Klettervorträge im Frankenjura

Du kommst aus dem Frankenjura und bis auf der Suche nach ein paar spannenden Klettervorträgen? Dann haben wir einen Tipp für Euch.

Vom 16. bis zum 21. August veranstalter Petzl im Rahmen des Petzl Junior Rock Camp eine kleine aber feine Vortragsreihe mit spanendenden Sessions.

Vorträge von den folgenden Athletne warten auf Euch: Alex Megos, Fabi Buhl, Lukas Irmler und Holger Heuber.

Eingeladen sind alle Kletterer/innen, die zwischen dem 16. und 21. August im Frankenjura und Umgebung unterwegs sind.

  • Sonntag: 16. August, Fabi Buhl vom Petzl Team,
  • Dienstag: 18. August, Lukas Irmler (Slackliner),
  • Mittwoch: 19. August, Alex Megos,
  • Donnerstag: 20. August, Petzl Roctrip Movie Night,
  • Freitag: 21. August, Holger Heuber (Rotpunkt im Frankjura)

Fakten:

Vortragsreihe zwischen dem 16. und 21. August

Ort: Zeltwiese in Morschreuth beim Gasthof “Zur guten Einkehr”

Beginn jeweils abends ab 20.00 Uhr

Eintritt frei!

Kletterfestival Free Solo in Wien

Wer am kommenden Wochenende noch etwas Zeit findet dem sei das Kletterevent Free Solo in Wien zu empfehlen. Vom kommenden Freitag bis Sonntag findet hier dieser ganz spezielle Kletterwettkampf statt.
Anstatt gesichert geht es hier in Free Solo Manier ohne Seil die Kletterwand empor. Geklettert wird an einer 16 Meter hohen Kletterwand die durch einen 15x15x3 Meter großen Airbag gesichert ist. Initiiert wird das Event vom Osttiroler Extrembergsteiger Peter Ortner.
Programm:

Freitag, 31. Juli 2015 FREE SOLO LOCAL
13:00 Uhr Athletenbriefing
13:15 Uhr Free Solo Local (limitierte Teilnehmerzahl) Kletterspektakel auf der einzigen Free Solo Kletterwand der Welt
19.30 Uhr Finale des Free Solo Local-Bewerbes
anschließend Prämierung

Samstag, 1. August 2015 FREE SOLO MASTERS
8:30 Uhr Athletenbriefing
9:00 Uhr Qualifikation I
13:00 Uhr Qualifikation II
17:00 Uhr Semifinale – Top 20 (max.25)
19:00 Uhr Finale – Top 8 (max. 12)

anschließend SIEGEREHRUNG und Abfeiern auf der Aftercontestparty

Location für dieses ganz spezielle Kletter-Event ist die Mariahilferstraße in Wien.

Bouldern in Albarracín – eines der Kletterhighlights in Spanien

40° 24′, 1° 27′ W – das sind die Koordination von Albarracín – nicht nur eine wunderschöne Kleinstadt in der Region Teruel, sondern ein – nein  DAS Bouldergebiet in Spanien. Als wir in unserem Urlaub von Valencia Richtung Atlantikküste reisen wollten und Albarracín da quasi auf dem Weg liegt, war uns schnell klar, dass wir dort ein paar Tage Aufenthalt einplanen wollen. Obwohl ich ein blutiger Anfänger im „Draußen-Bouldern“ bin – die ersten Versuche waren ein paar einfache Routen im Ardèche- Urlaub voriges Jahr – ansonsten vergnüge ich mich eher in der Halle und das auch eher am unteren Ende der Schwierigkeitsskala – hat das Bouldern in Albarracín sehr viel Laune und Lust auf mehr gemacht.

Das Bouldergebiet liegt ca. 5-10 km von Albarracín entfernt und lässt sich sehr gut mit dem Auto erreichen – links und rechts der Straßen sind dann Parkplätze für Boulderer und Wanderer vorhanden. Neben dem Bouldern kann man in diesem Gebiet auch schöne Wanderungen machen und darüber hinaus ist die Region auch für ihre Felsmalereien bekannt.

Da wir mit 2 Kleinkindern unterwegs waren, ist die Lage der Boulder auch immer ein Thema – aber in Albarracín war das kein Problem, da alle Bouldergebiete in unmittelbarer oder zumindest in machbarer Nähe zum Parklplatz waren. Das Gelände ist dann auch größtenteils sehr eben, so kann man die Kids auch beruhigt rumspringen und krabbeln lassen.

Die Schwierigkeit der Boulder reicht von sehr einfach bis sehr schwierig, so dass wirklich für alle was dabei ist. Dabei ist der Fels

Das Bouldergebiet von Albarracín ist in folgende Sektoren unterteilt:

  • Acantilados – teilweise fürs Bouldern gesperrt –
  • Arrastradero
  • Cabrerizo
  • Entre Aguas
  • Entre Tierras
  • La Fuente
  • Mezquita
  • Mirador – teilweise fürs Bouldern gesperrt –
  • Parking
  • Peninsula – teilweise fürs Bouldern gesperrt –
  • Pinturas
  • Psicokiller – teilweise fürs Bouldern gesperrt –
  • Techos
  • Tierra Media
  • Valle de la Madera – teilweise fürs Bouldern gesperrt –

Bouldern an über 320 Blöcken

Dabei hat jeder Sektor zwischen 10 und 326 Boulderblöcken.

Der Boulderführer „Boulder Albarracin“ von norop.es ist sehr zu empfehlen –  und eine Investition von 20 Euro allemal wert. Wer es lieber digital mag für den ist die Website mit allen Topos sehr zu empfehlen.

Wir waren vor allem in den Sektoren Parking, Cabrerizo und La Fuento unterwegs, da es da auch einige schöne Routen im 4er und 5 er Bereich gab. Die Sandsteinfelsen sind super zum Bouldern, es sind echt tolle Routen dabei. Wir waren im Juni unterwegs und es war echt angenehm – ein paar Boulderer waren unterwegs aber eigentlich war sehr wenig los…

Schöne Sandsteinspots

Praktische Infos zu Albarracin

Albarracin selbst ist ein echt schönes Städtchen – es gibt einige Übernachtungsmöglichkeiten, wir haben uns den Campingplatz für unseren Bus ausgesucht – auch sehr zu empfehlen. Der Platz war gut gefüllt aber insbesondere im oberen Teil des Platzes gab es noch ausreichend Platz. Fazit: Der Platz eignet sich sehr gut als Basis – im Ort gibt es auch ein paar Hotels, einen kleinen Supermarkt, Boulderläden, aber eher alles sehr beschaulich.

Das Übernachten direkt auf den Parkplätzen an den Bouldergebieten wird toleriert, aber man sollte sich selbstverständlich an bestimmte Prinzipien halten (kein Lärm, Müll, etc.).

Café Kraft eröffnet am 1. August die Pforten in Stuttgart.

Am ersten August wird das Café Kraft in Stuttgart nun offiziell seine Pforten eröffnen. An zwei Tagen bietet ein abwechslungsreiches Programm die Möglichkeit die neue Location en Detail kennen zulernen.

Bei freiem Eintritt, fränkisches Freibier und Grillgut am gesamten Wochenende im Café Kraft Stuttgart sollte man sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

1. August 2015: Kaffeekränzchen
Am ersten August bietet ein Spaß-Boulder-Cup für jedermann die Möglichkeit die neuen Wände zu erklimmen. Wenn Du Lust hast auf eine extragroße Portion Boulderprobleme von »rechd schee« bis »boggl hadd«, dann komm vorbei und wirf Dich an unsere wohlgeformten Wände. Von 13 bis 18 Uhr hat man Zeit sich an den Wänden auszutoben.
Ab 19.30 Uhr geht dann die Party los ink. dem großen Finale der besten Boulder.

2. August 2015: Tag der offenen Tür
Auch am zweiten August stehen noch einige Aktionen in der Pipeline: Kinderbespaßung mit Hüpfburg und Airbrush-Tattoos. Teste unsere Yoga-Schnupperkurse und zittere Dich über unseren Slackline-Pool. Los geht es bereits ab 9 Uhr.

Wer Interesse hat öfters im Café Kraft vorbeizuschauen kann sich jetzt die entsprechenden Monatskarten mit Rabatt im Vorverkauf sichern.