Neue Boulderhalle in Stuttgart – Café Kraft eröffnet im Sommer die Pforten

Immer mehr wird Stuttgart zur einer der besten Anlaufstelle für Boulderer und Kletterer. Das Café Kraft expandiert mit ihrem neuen Franchise Modell nun erstmals und eröffnet in der schwäbischen Metropole eine neue Boulderhalle.

Die genauen Fakten zu diesem Projekt sind noch relativ spärlich, aber so wie es auf dem Facebookporfil zu lesen und sehen ist, ist die passende Location gefunden und die Umbauarbeiten sind in voll Zügen. Die ersten Impressionen aus der neuen Location sind sehr vielsprechend.

Ziel der Mannschaft ist es die Atmosphäre aus dem Stammhaus in Nürnberg nun auf weitere Locations zu expandieren. Die Stuttgarter können von der neuen Halle Gemütlichkeit, Gastfreundlichkeit und natürlich Boulder, Boulder, Boulder zu familien- und studentenfreundlichen Preisen erwarten.
Darüberhinaus wird es einen großzügigen Kinderbereich mit kindgerechten Bouldern und großem separatem Kindergeburtstagsraum geben.
Geplant ist eine Boulderhalle die auf 3200 Quadratmetern feinsten Bouldersport beiten wird. Ergänzt wird das Angebot durch eine große Trainingsebene, Yoga und ein gemütliches Bistro.

Der Der Eröffnungstermin ist ambitioniert – noch in diesem Sommer soll die neue Halle ihre Pforten öffnen.
Damit wird Stuttgart langsam aber sicher zur einer der besten Adressen für Bouldersportler – mit dem Climbmax, dem neuen Boulderbereich im Kletterzentrum Stuttgart und nun dem Café Kraft haben Boulderer bald drei qualitativ hochwertige Hallen zur Auswahl. Spannend wird sein, wie sich die neue Location positioniert, um sich auch räumlich von den andere Hallen (in Zuffenhausen und an der Waldau) zu differenzieren.